News

New Horizons der NASA erreicht das am weitesten entfernte Ziel der Geschichte

New Horizons der NASA erreicht das am weitesten entfernte Ziel der Geschichte

Schließlich markierte Tellur einen fantastischen Start in ein neues Jahr im Sonnensystem, als die Raumsonde New Horizons der NASA am weitesten auf 4 Milliarden Meilen von der Erde entfernt flog. Die NASA erhielt am Dienstag die Bestätigung, dass ihre New Horizons auf Ultima Thule treffen. Ultima Thule mit dem Spitznamen 2014 MU69 ist ein felsiges Relikt aus den Kinderschuhen des Sonnensystems, dessen Name „jenseits der Grenzen der bekannten Welt“ bedeutet.

Laut NASA ist Ultima Thule das am weitesten entfernte und primitivste Objekt, das Menschen jemals gesehen und jemals von einem Raumschiff besucht haben. Ein Komposit aus zwei Bildern wurde vom hochauflösenden Long-Range Reconnaissance Imager (LRRI) von New Horizons aufgenommen, als sich das Raumschiff Ultima Thule näherte. Wissenschaftler sagen, dass Ultima Thule wie eine Kegel geformt zu sein scheint, oder dass es sich um zwei Objekte handeln könnte, die sich gegenseitig umkreisen. Am 12. Januar um 33:1 Uhr ET flog die NASA-Sonde New Horizons an einem kleinen Klumpen aus Fels und Eis namens Kuipergürtel vorbei (eine ringförmige Region aus eisigen Körpern jenseits der Umlaufbahn von Neptun).

Related:  Warum ist die Korona der Sonne so heiß?

Aufgrund der großen Entfernung, die Nachrichten zwischen der Erde und dem Raumschiff zurücklegen müssen, wussten die Mitglieder des New Horizons-Teams nicht sofort, ob der Vorbeiflug erfolgreich war. Aber kurz nach 10:30 Uhr, als Plüsch des Disney-Hundes Pluto über sie wachte, kam das Bestätigungssignal herein, und die Teams, die für jedes Subsystem von New Horizons verantwortlich waren, begannen, sich zu melden. Wir haben ein gesundes Raumschiff. Wir haben gerade den entferntesten Vorbeiflug geschafft“, sagte Alice Bowman, Betriebsleiterin der Mission, mit einem Lächeln.

Related: Die drei Wege, auf denen das Universum enden könnte

Ich bin nur ein Planetenwissenschaftler, und bei einem planetarischen Ereignis können wilde Pferde Sie nicht wegziehen“, sagt Jim Green, der Leiter der Abteilung für Planetenwissenschaften der NASA. „Hier dreht sich alles um die Entdeckung; Es geht um etwas, das noch nie zuvor gesehen wurde.“

New Horizons, das am 19. Januar 2006 in Richtung der Außenbezirke des Sonnensystems gestartet wurde, war die erste Mission, die der Erforschung der äußersten Ränder des Sonnensystems gewidmet war. Im Jahr 2015 nahm es die ersten Nahaufnahmen von Pluto auf und enthüllte eine komplexe und farbenfrohe Welt, die mit Methanbergen und einer riesigen, herzförmigen Stickstoff-Eisebene gesprenkelt ist. Sowohl Pluto als auch Ultima Thule (2014 MU69) liegen im Kuipergürtel.

Related: Die Raumfahrt-Events 2019, die Sie nicht verpassen sollten

Selbst mit einem Schub durch die Schwerkraft des mächtigen Planeten brauchte das Schiff mehr als zwei Milliarden Meilen, um Pluto zu erreichen. Aber schließlich enthüllte New Horizons am 14. Juli 2015 auf spektakuläre Weise den König des Kuipergürtels und sein Mondgefolge.

Nachdem New Horizons im Pluto-System Geschichte geschrieben hat, ist es nun das erste Raumschiff überhaupt, das ein Objekt besucht, das nach dem Start des Raumschiffs entdeckt wurde. Als die Sonde 2014 zu ihrem Hauptziel segelte, benutzten Astronomen das Hubble-Weltraumteleskop, um 2014 MU69 zu finden, ein schwaches Objekt, das die Sonne alle 297 Erdjahre auf einer nahezu kreisförmigen Umlaufbahn umkreist. Wir wussten nichts von diesem Ding, [und] das macht es so verrückt“, sagt Marc Buie, der Astronom, der MU69 entdeckte.

Bildnachweis: NASA/JHUAPL/SwRI; Skizze mit freundlicher Genehmigung von James Tuttle Keane

Quelle: Science Daily

Erde und Welt ist ein Ort, an dem Sie verschiedene bekannte und unbekannte Fakten unseres Planeten Erde finden können. Die Seite soll auch Dinge abdecken, die mit der Welt zu tun haben. Die Website dient der Bereitstellung von Fakten und Informationen für Wissens- und Unterhaltungszwecke.

Kontakt

Wenn Sie Anregungen und Fragen haben, können Sie uns unter den untenstehenden Angaben kontaktieren. Wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören.

markofotolog [at] gmail.com

Amazon-Offenlegung

EarthNWorld.com ist Teilnehmer am Partnerprogramm von Amazon Services LLC, einem Affiliate-Werbeprogramm, das entwickelt wurde, um Websites die Möglichkeit zu geben, Werbegebühren durch Werbung und Verlinkung mit Amazon.com zu verdienen. Amazon, das Amazon-Logo, AmazonSupply und das AmazonSupply-Logo sind Marken von Amazon.com, Inc. oder seinen verbundenen Unternehmen.

Nach oben