Tiere

Ultimative Hilfe bei den Anforderungen an die Aufbewahrung von Hundefutter – 2023 beste Modelle enthalten

Hundefutter ist völlig anders als Menschenfutter, wie Sie wahrscheinlich wissen. Das macht die Aufbewahrung zu einer ganz anderen Sache! Die meisten Tierhalter wissen, dass Hundefutter, wenn es über einen längeren Zeitraum im selben Behälter gelagert wird, einen charakteristischen Geruch bekommt, der nicht zu entfernen ist.

Wie man das vermeidet und wie man Hundefutter richtig aufbewahrt, ist unser Anliegen, und wir helfen Ihnen dabei, nur das zu tun, was Sie tun sollten, und häufige Fehler zu vermeiden.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen:

  • Erfahren Sie wichtige Eigenschaften wie Luftdichtheit, Größe, leichter Zugriff, Stapelbarkeit, Praktikabilität, Material (Holz, Kunststoff oder Metall)
  • Informieren Sie sich über die besonderen Anforderungen an die Aufbewahrung von Hundetrockenfutter und Hundekeksen
  • Lesen Sie die Bewertungen unserer Top 3, die alle eine Sternebewertung von 4.5+ (und eine 5-Sterne-Bewertung!)

Die Aufbewahrung und Konservierung von Hundefutter ist ein wichtiges Thema, einfach weil die meisten Tierhalter große Packungen Hundefutter kaufen. Da es offensichtlich ist, dass ihr Hund nicht die gesamte Packung auf einmal fressen kann, muss er sie aufbewahren.

Ähnlich verhält es sich mit Konserven. Es muss dennoch ordnungsgemäß gelagert werden, um eine Dekontamination zu vermeiden! Aufbewahrungsbehälter für Tierfutter für Hundeleckereien sind ebenfalls eine gängige Sache. Bevor wir zu dem Abschnitt übergehen, in dem wir enthüllen, was Ihr neuer Container haben muss, werden wir erwähnen ein paar Tipps und ein paar Fehler, die es zu vermeiden gilt.

Do's and Don'ts bei der Aufbewahrung von Hundefutter

Tipps zu befolgen:

  • Angebrochenes Hundefutter sollte in den nächsten 6 Wochen aufgebraucht werden. Nach dieser Zeit sollten Sie entsorgen
  • Werfen Sie niemals die Originalverpackung weg. Es ist nützlich für die Aufbewahrung von Lebensmitteln und ist speziell für diese Art von Stoffen konzipiert.
  • Versuchen Sie immer, so viel Luft wie möglich aus dem Beutel zu entfernen, bevor Sie die Lebensmittel aufbewahren.
  • Bewahren Sie Hundefutter in geeigneten Abfalleimern auf, niemals in den gewöhnlichen Plastikbehältern aus der Küche.
  • Waschen Sie den Aufbewahrungsbehälter für Hundefutter regelmäßig.
  • Konserven sind im Kühlschrank 3 Tage haltbar, max.
  • Beachten Sie immer das Mindesthaltbarkeitsdatum.
  • Hundefutter, Kekse und Dosenfutter müssen unterschiedlich gelagert werden.
  • Öffnen Sie eine neue Tüte Hundefutter erst, wenn Sie sie verwenden werden, öffnen Sie sie nicht vorher.

Dinge zu vermeiden:

  • Verwenden Sie kein Hundefutter mit künstlichen Zutaten und Chemikalien.
  • Geben Sie niemals Hundefutter direkt in den Behälter, verwenden Sie zuerst einen Beutel.
  • Bewahren Sie die Lebensmittel nicht im Freien auf.
  • Bewahren Sie Lebensmittel nicht über einen längeren Zeitraum im Kühlschrank auf.
  • Vergessen Sie nicht, die Spender mit heißem Wasser zu waschen.

All diese Tipps sollen Ihnen helfen, gesundheitliche Probleme zu vermeiden, die durch unsachgemäße Lagerung von Hundefutter verursacht werden können! Dennoch ist ein Vorratsbehälter für Tiernahrung etwas, das jeder einzelne Hundebesitzer haben und auch verwenden sollte! Sie funktionieren nach dem einfachen Prinzip. Sie helfen Ihnen, nur die richtigen Dinge zu tun und Fehler zu vermeiden.

13 Funktionen, die Sie beim Kauf von Aufbewahrungsmöglichkeiten für Ihr Hundefutter berücksichtigen sollten

Luftdichtes Design

Egal für welchen Typ oder welche Art von Aufbewahrungsbehälter für Tiernahrung Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass er luftdicht ist! Diese Behälter müssen Hundefutter von Luft, Feuchtigkeit und Hitze fernhalten. Daher ist die luftdichte Eigenschaft einfach die wichtigste. Um das beste Produkt zu erhalten, überprüfen Sie, wie luftdicht es ist.

Wir haben die unten genannten Modelle mit Wasser getestet und auf die Fähigkeit, den Geruch im Inneren zu halten, und alle funktionieren perfekt. Solche mit Undichtigkeiten oder nicht schließbaren Lücken sind unbedingt zu vermeiden. Tipp: Achten Sie auf die Modelle mit flexiblem Deckel. Sie sind am haltbarsten und machen die besten Dichtungen.

Reifengrößen

Natürlich ist die Größe ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Die Hundefutterdose muss nicht größer sein, der Behälter auch nicht. Es gibt Modelle auf dem Markt mit einer enormen Kapazität, mit 50 oder sogar 100 Pfund. Je mehr Lebensmittel Sie lagern, desto mehr Risiken gehen Sie ein.

Als Antwort ist es eine viel bessere Wahl, kleinere Behälter zu verwenden, aber in einer höheren Anzahl. Zum Beispiel ist es eine bessere Wahl, zwei 25-Pfund-Behälter zu haben als einen mit 50 Pfund. Die Aufbewahrung von Hundeleckerlis ist etwas komplexer.

Sie benötigen einen kleinen Behälter, um nur ein paar Leckereien aufzunehmen. Es muss hoch über dem Boden platziert werden, damit es sicher vor Insekten und anderen Leckereien ist! Außerdem müssen sie ein extra starkes Siegel haben, damit ein Hund sie nicht öffnen kann.

Anzahl Fächer

Einige, meist größere Produkte dieser Art haben 2 oder 3 Fächer. Dies ist eine großartige Wahl, die Sie in Betracht ziehen sollten. Sie haben genug Platz für alle Arten von Hundefutter, die Sie zu Hause haben, und Sie haben die Möglichkeit, sie alle am selben Ort aufzubewahren.

Wenn Sie ein Produkt mit dieser Funktion in Betracht ziehen, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass die Fächer perfekt isoliert sind, damit weder der Geruch noch die Lebensmittel selbst auf einen anderen Behälter gelangen können. Einige Modelle werden mit 5-6 Behältern geliefert, aber Sie müssen sie nicht kaufen, wenn Sie sie für 2 Arten von Lebensmitteln verwenden möchten.

Einfacher Zugriff

Ihr Hund freut sich vielleicht besonders, wenn Sie ihn füttern. Das sieht toll aus, macht das Füttern aber etwas komplizierter. Die Antwort sind leicht zugängliche Modelle. Diese Behälter sind mit einem Fußpedal ausgestattet, mit dem Sie sie einfach öffnen können, ohne Ihre Hände benutzen zu müssen.

Dadurch können Sie das Futter aufnehmen, obwohl Ihr Hund um Sie herumspringt. Aufbewahrungsprodukte mit dieser Eigenschaft sind noch vorteilhafter, wenn Sie mehr als nur einen Hund haben. Vielleicht möchten Sie Modelle mit Doppelöffnungssystemen in Betracht ziehen. Sie haben eine meist größere Öffnung zum Nachfüllen des Behälters und eine weitere kleinere Öffnung zur täglichen Nahrungsaufnahme.

Praktikabilität

Benötigen Sie ein hohes Maß an Praktikabilität oder benötigen Sie einen einfachen Hundefutterbehälter? Dies sollte definitiv als einer der ersten Faktoren berücksichtigt werden. Die einfachste Wahl sind Behälter für Hundefutter.

Sie sind leicht zu öffnen, erschwinglich und leisten gute Arbeit, um die Lebensmittel sicher zu halten. Aber wenn Sie mehr wollen, können Sie es bekommen. In den letzten Jahren konnten wir Hundefutterbehälter der neuesten Generation sehen, die einfach fortschrittlich sind. Jetzt haben wir Modelle, die Sie überall aufhängen können, oder Modelle mit Griffbedienung.

Dieser Typ ist besonders interessant, da er hoch über dem Boden montiert werden kann und sehr einfach zu bedienen ist. Ähnlich verhält es sich mit den Modellen mit Aufhängern. Wir werden Ihnen eigentlich jederzeit ein praktischeres Modell empfehlen. Sie werden Ihren Hund schnell und mühelos füttern. Zusatz: Wenn Sie einen großen Hundefutterbehälter bevorzugen, stellen Sie sicher, dass er mit kleinen Rädern geliefert wird. Sie erleichtern die Nutzung erheblich.

Stapelbar

Dies ist keine obligatorische Funktion, aber in Ermangelung eines besseren Wortes nützlich. Dies bedeutet, dass ein Hundefutterbehälter oder ein Behälter mit zusätzlichen Behältern kombiniert werden kann. Einfach gesagt, es ist möglich, eines über das andere zu stapeln und einen „Turm“ aus diesen Elementen zu schaffen.

Dies ist erforderlich, wenn Sie mehrere Arten von Hundefutter verwenden oder wenn Sie zwei oder mehr Haustiere haben. Zum Beispiel müssen Katzen und Hunde eine andere Art von Nahrung zu sich nehmen. Wenn Sie also ein Hunde- und Katzenbesitzer sind, sollten Sie dies berücksichtigen.

Reisebehälter für Hundefutter

Auf Reisen muss auf einen speziellen Hundefutterbehälter geachtet werden. Dies sind leicht unterschiedliche Modelle, die nur für eine bestimmte Anwendung entwickelt wurden. Der Hauptunterschied liegt im Deckel. Es ist sicherer als herkömmliche Modelle, was bedeutet, dass ein versehentliches Öffnen nicht möglich ist.

Sie sind auch praktischer zu verstauen und haben ein verbessertes Dichtungssystem, was bedeutet, dass der Geruch unter allen Bedingungen im Inneren bleibt. Die Abmessungen können variieren, und es gibt keine zu großen Modelle. Die besten können normalerweise bis zu 1-2 Pfund Essen tragen.

Zu berücksichtigende Materialien

Ein separater Abschnitt muss sich auf die Materialien konzentrieren, aus denen Hundefutterbehälter hergestellt werden. Im Allgemeinen haben wir solche aus Metall, Kunststoff und Holz. Jeder Typ ist anders und hat unterschiedliche Funktionen. Dennoch können alle drei Typen sinnvoll und empfehlenswert sein.

Materialien für die Aufbewahrung von Lebensmitteln wurden gründlich getestet und wir können diese Ergebnisse auch für die Lagerung von Hundefutter verwenden. Es ist äußerst wichtig, einen Behälter zu kaufen, der aus lebensmittelechtem Material besteht! Jeder dieser drei Typen ist in dieser Angelegenheit anders und wir werden diese Funktion für jeden erwähnen.

METAL

Hundefutterbehälter dieser Art sind natürlich etwas schwer, besonders wenn sie mit Futter gefüllt sind. Aber sie sind normalerweise viel größer als andere Arten hier. Wenn Sie diese Art verwenden, platzieren Sie sie immer an einem Ort, an dem Feuchtigkeit und Feuchtigkeit nicht verfügbar sind. Metall kann rasen, wenn es also längere Zeit Feuchtigkeit ausgesetzt ist, bildet sich Rost.

Dies ist ein schwerwiegendes Problem, das tatsächlich alle Lebensmittel und den gesamten Behälter gefährden kann. Die äußerst wichtige Tatsache ist, dass Metalle in Lebensmittelqualität verwendet werden müssen und diese mit einer speziellen Schicht beschichtet werden müssen, um sie sicherer zu machen. Tipp: Suchen Sie nach Modellen, die innen glänzend und kratzfest sind.

Kunststoff

Plastikmodelle sind die beliebtesten. Nehmen wir als Beispiel den luftdichten Aufbewahrungsbehälter für Tiernahrung von Iris. Es ist einfach zu bedienen, leicht und in verschiedenen Versionen erhältlich. Das Beste an diesen Behältern ist die Tatsache, dass sie feuchtigkeitsbeständig sind, das Material selbst ist es! Dadurch können Sie es an Orten verwenden, an denen Feuchtigkeit ein häufiges Problem darstellt.

Die meisten von ihnen sind auch transparent, was bedeutet, dass Sie leicht sehen können, wie viel Essen Sie darin haben. Die Aufbewahrung von Hundefutter mit diesen Modellen ist sicher und einfach. Sie sind in der Regel viel leichter als solche aus Metall oder Holz. Ein lebensmittelechtes Material muss in diesem Fall BPA-frei sein. Von der FDA zugelassene Modelle sind die beste und sicherste Wahl, auch für proteinreiches Hundefutter.

Hölzern

Aufbewahrungsbehälter für Hundefutter aus Holz sind sehr selten und werden häufig in kommerziellen Anwendungen verwendet. Dennoch ist es möglich, ein Modell für Ihren Hund zu bekommen. Sie sind größer, viel größer als Metall- oder Plastikbehälter, und sie sind teurer. Außerdem müssen Sie sie verwenden und aufbewahren, während Sie die spezifischen Richtlinien befolgen.

Im Inneren ist es zwingend erforderlich, einen Müllbeutel als Auskleidung zu verwenden, oder Sie müssen den gesamten Hundefutterbeutel platzieren. Der Hauptgrund, warum diese Modelle so außergewöhnlich sind, ist die Tatsache, dass sie rustikal aussehen und die gesamte Küche oder das Zuhause aufwerten können. Bei richtiger Lagerung können sie länger halten.

Hundetrockenfutter lagern

Wenn es um die Aufbewahrung von Trockenfutter für Hunde geht, sind die Hauptmerkmale oben erwähnt, aber es gibt noch ein paar mehr zu beachten. Die Hauptsache ist, wie einfach es ist, einen Lebensmittelbehälter zu waschen. Die meisten Modelle können in der Spülmaschine gewaschen werden, einige jedoch nicht! Stellen Sie außerdem sicher, dass das Material selbst leicht zu waschen und von Schmutz zu reinigen ist.

Nach dem Waschen muss es geruchlos sein! Die Aufbewahrung von Trockenfutter für Hunde ist die häufigste Art und die meisten Behälter sind für diese Art von Futter hergestellt. Trockenfutter für Hunde ist rau und kann daher kleinere Kratzer und Beschädigungen an einem Behälter verursachen. Stellen Sie sicher, dass Ihres völlig immun gegen dieses Problem ist.

Hundekekse aufbewahren

Die Aufbewahrung von Hundekeksen hat besondere Anforderungen. Wir haben einige von ihnen am Anfang erwähnt, aber jetzt ist es an der Zeit, sich einen vollständigen Überblick zu verschaffen. Hundekekse haben einen starken Geruch, daher müssen diese Behälter eine viel bessere Isolierung haben. Sie müssen auch ein sicheres Schloss haben, damit ein Hund, falls er sie findet, einen Behälter nicht öffnen kann.

Darüber hinaus sind sie viel kleiner und lassen sich leicht überall dort aufstellen, wo Sie es bevorzugen. Zu guter Letzt können diese Behälter für eine bestimmte Art von Keksen hergestellt werden. Und wie wir alle wissen, ist nichts schmackhafter für Ihren besten Freund als selbstgemachte Hundekekse.

Zwei zusätzliche Fakten, die jeder Hundebesitzer wissen sollte

Stapelbare Behälter

Stapelbare Hundefutterbehälter wurden oben kurz erwähnt, aber nicht vollständig erklärt. Stellen Sie bei der Auswahl sicher, dass Sie eine leicht zugängliche Funktion erhalten. Stellen Sie sicher, dass sie perfekt aufeinander gestapelt sind und nicht versehentlich herunterfallen können. Vergessen Sie auch nicht die Größe. Die meisten von ihnen sind klein und nützlich für Leckereien, aber es gibt auch größere, die speziell für größere Hunde entwickelt wurden.

Spender zur Aufbewahrung von Lebensmitteln

Der Hundefutter-Vorratsspender ist teurer und praktischer. Die häufigste Art ist die, die an die Wand gehängt wird. Ja, sie sind extrem einfach zu bedienen und sie sind die sicherste Art, da sie sich ständig hoch über dem Boden befinden. Das Nachfüllen mag ein Problem sein, aber ansonsten sind sie einwandfrei.

Top 3 Modelle, die wir empfehlen

1. Richell Pet Stuff Tower zur Aufbewahrung von Lebensmitteln

Der Richell Pet Stuff Tower zur Aufbewahrung von Lebensmitteln ist ein Meisterwerk und das aus einem einfachen Grund. Es ist so praktisch, dass Sie es für jeden Zweck verwenden können, den Sie bevorzugen. Es verfügt auch über ein Fußpedal, was bedeutet, dass das Öffnen der Behälter nicht Ihre Hände erfordert.

Sie erhalten den Hauptnahrungsmittelbehälter, 8 Pfund. Kapazität und eine obere, wo Sie Spielzeug, Leckereien usw. platzieren können. Im Paket ist eine 1.5-Pfund-Schaufel enthalten. Auch die Schnappverschlussdeckel haben uns gut gefallen. Sie sind einfach zu verwenden, halten den Geruch jedoch so effektiv zurück.

Ein zusätzliches Merkmal sind seitliche Haken. Sie sind nützlich, um Hundeleinen in Reichweite zu halten. Wie Sie vielleicht glauben, besteht es aus BPA-zugelassenem Kunststoff und ist daher absolut sicher.

Vorteile:

  •  Deckel mit Schnappverschluss
  •  Fußpeda
  •  Gut gemacht
  •  Groß
  •  Schaufel ist enthalten
  •  Seitenhaken
  •  BPA-zugelassen

Nachteile:

  •  Stark
  •  Eine Schaufel könnte besser sein

2. Kane Wandmontierter 40-Pfund-Hundefutterspender

Dieses Modell ist völlig anders und wir müssen es anders definieren. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein an der Wand montiertes Gerät, das bis zu 40 Pfund Hundefutter aufnehmen kann. Für Speicheranwendungen, an denen ältere Menschen beteiligt sind, ist es wahrscheinlich die beste Wahl. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Griff zu ziehen, und das Hundefutter füllt einen Hund Schüssel.

Das im Produktionsprozess verwendete Material ist Polyethylen und es gibt keine Metallteile, sodass das Rostrisiko vollständig eliminiert wird. Wir müssen auch hinzufügen, dass dieses Modell für Außen- und Innenanwendungen geeignet ist.

Ein Füllstandsfenster macht es zu einer sehr einfachen Aufgabe, zu wissen, wann es nachgefüllt werden muss. Wir werden auch die Tatsache hinzufügen, dass es in den Vereinigten Staaten getestet und zugelassen wurde.

Vorteile:

  •  40 Pfund Kapazität
  •  Einfache Handhabung
  •  Für Innen- und Außenanwendungen
  •  Ebenenfenster
  •  Jedes Mal die gleiche Menge an Essen

Nachteile:

  •  Kompliziert zu installieren
  •  Das Nachfüllen kann ein Problem sein

3. Aufbewahrung von Harry Barker Hundefutter

Dies ist die einfachste, aber dennoch erstaunliche Aufbewahrungsalternative für Hundefutter. Der Behälter ist 9.125 Zoll breit und 11.5 Zoll hoch. Es ist für alle Anwendungen geeignet, die Sie sich vorstellen können. Das Innere ist kratzfest, die Schaufel in der Verpackung ist aus Edelstahl und das gesamte Produkt wirkt wie ein hochwertiges Modell.

Die Farbe ist weiß und es sieht perfekt aus, egal wo Sie es platzieren. Wenn die Einfachheit wichtig ist, ist dies ein Produkt für Sie.

Vorteile:

  •  Einfacher
  •  Erschwinglicher
  •  Schaufel ist enthalten
  •  Erhältlich mit 10 oder 22 lb. Kapazität

Nachteile:

  •  Veraltete Ausführung
  •  Nur in weißer Farbe erhältlich

Final Words

Schauen Sie sich auch andere ähnliche Beiträge an

Erde und Welt ist ein Ort, an dem Sie verschiedene bekannte und unbekannte Fakten unseres Planeten Erde finden können. Die Seite soll auch Dinge abdecken, die mit der Welt zu tun haben. Die Website dient der Bereitstellung von Fakten und Informationen für Wissens- und Unterhaltungszwecke.

Kontakt

Wenn Sie Anregungen und Fragen haben, können Sie uns unter den untenstehenden Angaben kontaktieren. Wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören.

duleweboffice [at] opptrends.com

Amazon-Offenlegung

EarthNWorld.com ist Teilnehmer am Partnerprogramm von Amazon Services LLC, einem Affiliate-Werbeprogramm, das entwickelt wurde, um Websites die Möglichkeit zu geben, Werbegebühren durch Werbung und Verlinkung mit Amazon.com zu verdienen. Amazon, das Amazon-Logo, AmazonSupply und das AmazonSupply-Logo sind Marken von Amazon.com, Inc. oder seinen verbundenen Unternehmen.

Nach oben